Hunde Au Pair in Britsh Columbia gesucht

Arbeiten, Existensgründung, work and travel, Praktikum...

Hunde Au Pair in Britsh Columbia gesucht

Beitragvon islandlife » Mo 27. Mär 2017, 17:49

Wir sind eine Bremer Familie, die nach West Kanada ausgewandert ist. Für unseren alleinstehenden Nachbarn suchen wir einen absoluten Hundeliebhaber, der Lust hätte, bei der Betreuung zweier Hunde zu helfen und hier auf einer Insel vor Vancouver ein paar Monate zu leben und das kanadische Leben kennenzulernen. Bei den Hunden handelt es sich um 2 Golden Retriever, die beide schon etwas älter sind. Der Ältere braucht Unterstützung beim Aufstehen und Laufen, da er einen Schlaganfall im Januar hatte.
Ein eigenes Schlafzimmer mit eigenem Bad ist vorhanden, Mahlzeiten werden in gemeinschaftlich genutzter Küche zubereitet.

Diese Art "Job "eignet sich für jemanden, der sich zwischen Schule und Studium/ Studium und Job befindet oder ausgedehnte Semesterferien hat oder Work and Travel macht usw. und für mindestens 3 Monate, gerne länger, Lust und Zeit hat, hier zu leben. Wir leben auf einer Insel, die mit der Fähre von West Vancouver in 20 Minuten erreichbar ist. Hier gibt es alles was man zum täglichen Leben braucht und vor allem wunderbare Natur und Möglichkeiten zu Kajaken, Wandern, Segeln etc. Wer wildes Nachtleben braucht, wird hier allerdings nicht fündig, es gibt ein paar Pubs und Restaurants aber der Ort ist sicherlich eher für Menschen, die die Natur zu schätzen wissen. Hier in British Columbia kommt jeder auf seine Kosen, wir haben das Meer, Wälder und die Berge vor der Haustür.

Hast Du?
Ein großes Herz für Hunde
Erfahrung mit Hunden
Körperliche Fitness ( der ältere und hilfsbedürftige Hund wiegt 40 KG)
gute Englischkenntnisse
Lust das Leben an der West Coast kennen zulernen
und bist
zuverlässig,
freundlich und offen
eher ein Frühaufsteher und Naturliebhaber als Langschläfer und Partygänger :D
relativ kurzfristig verfügbar
bereit Dich privat über eine Auslandskrankenversicherung zu versichern

dann freuen wir uns von Dir zu lesen!
islandlife
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Mär 2017, 19:01


 

Re: Hunde Au Pair in Britsh Columbia gesucht

Beitragvon Julia&Sura » Mo 8. Mai 2017, 10:46

Hallo!

Ich glaube es ja nicht, genau nach so einem Job habe ich gesucht.

Ich heiße Julia, bin 25 Jahre alt habe selber eine 1,9 Monate alte Husky-Malamute Hündin (Kastriert) und schreibe zurzeit an meiner Masterarbeit, die ich bis zum 31.Juli 2017 beendet habe. Mein Thema ist Intrapreneurship- Die Zukunft von Kleinen und Mittleren Unternehmen in Deutschland. Zurzeit wohne ich in Hannover. Bin in Wismar geboren, habe meinen BWL Bachelor mit Schwerpunkt International Business in Lübeck gemacht. Um den Master zu machen bin ich dann nach Stralsund gezogen und schreibe nun diese von Hannover aus, da meine Familie hierher gezogen ist.

Mein Traum ist es, seitdem ich klein bin für eine Zeit nach Kanada zu gehen. Schon immer habe ich von Vancouver und der Umgebung geträumt. Bisher habe ich es nie geschafft mir diesen Traum zu erfüllen. Einerseits wegen meines Hundes, Studium, Angst alleine in ein fremdes Land zu gehen, Angst vor dem Englischsprechen, Gebundenheit an Lebenspartner und ein geplatztes Aneurysma im Gehirn als ich 17 Jahre alt war und ich zur Beobachtung in Deutschland bleiben musste. (Jetzt bin ich aber wieder gesund und habe keinerlei Beeinträchtigung oder Behinderung zurückbehalten durch ganz viel Glück) Gerade so ein Lebensereignis lässt einen anders über die eigene Lebenszeit denken.

Ich hatte vor 6 Jahren bereits ein Visum über die Gesellschaft Step in zum Work&Travel auf einer Huskyfarm. Nur leider lernte ich kurz vorher meinen Exfreund kennen, den ich zu dem Zeitpunkt als die Liebe meines Lebens deklarierte und habe dann alles abgebrochen, was ich seitdem bereue.
Nun bin ich Single, stehe kurz davor in den Berufsalltag einzusteigen und habe aus meiner Sicht jetzt die letzte Chance um meinen Traum zu erfüllen.
Meine Hündin und ich gehören zusammen. Deshalb würde es nur gehen, wenn ich sie mitnehmen kann. Sie ist ein absolutes Rudeltier und braucht das Zusammenleben mit anderen Artgenossen, was ich ihr zurzeit noch nicht bieten kann. Aber mit Ihrem Angebot hätte sie dort genau das. Vor allem Golden Retriever liebt sie wie Labbis auch. Es würde mich so freuen, wenn ich diese Möglichkeit bekomme so meinen Traum zu erfüllen. Sie hat hier in Deutschland täglich Kontakt mit anderen Hunden und ist dadurch unglaublich gut sozialisiert. Vorher würde ich mich natürlich informieren was ich benötige, damit ich sie in Kanada einführen darf. (Impfungen, Gesundheitszeugnis etc.)

Ich kenne niemanden, der Hunde mehr liebt als ich und sich das ganze Leben um diese Tiere dreht. Bereits mit 14 Jahren bin ich bis ich 23 Jahre alt war ehrenamtlich mit Tierheimhunden ausgegangen und hatte auch einen Patenhund für ein Jahr (Tschechischslowakischer Wolfshund). Dieser war sogar bissig, musste ein Maulkorb tragen, weil er schon mehrere Menschen schwer verletzt hatte. Nach 6 Monaten harter Bindungsarbeit und Vertrauen aufbauen habe ich es geschafft, den Maulkorb abzunehmen und mir von ihm übers Gesicht lecken zu lassen. Das war ein unglaubliches Gefühl.

Für mich wäre es eine Ehre, mich um die beiden Wuffis kümmern zu dürfen.

Ich bin seeehr gespannt auf Ihre Antwort und freue mich sehr von Ihnen zu hören.

Julia Siefert-Winter

PS: Gerne schicke ich Ihnen/Euch auch Fotos von mir und Sura.
Julia&Sura
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 09:58

Re: Hunde Au Pair in Britsh Columbia gesucht

Beitragvon islandlife » Di 10. Okt 2017, 08:27

Liebe Julia,

ich kann Dir gar nicht sagen, wie leid es mir tut dass ich Dir erst heute antworte! Ich habe nämlich erst heute Deine Antwort gelesen!!!

Ich kannte aus früheren Posts im Forum es so, dass ich eine Email erhalte, sobald sich jemand auf den Beitrag meldet. Ich hatte ein paar mal im Forum geschaut, es hatte niemand geantwortet und dann habe ich nicht mehr nachgesehen, vor allem weil wir auch schon jemanden gefunden hatten.
Heute bin ich zum ersten Mal wieder hier in diesem Forum und sehe Deine sehr nette und lange Antwort! Wie gesagt, es tut mir so leid, dass ich Dir nicht geantwortet habe!

Nun ist es ja leider auch viel zu spät aber ich wollte mich trotzdem bei Dir für Dein Interesse bedanken!
Wenn es Dein Traum ist mal nach Kanada zu kommen, dann kann ich Dich nur ermutigen es auf jeden Fall mal für eine Zeit zu machen. Du bist ja noch sehr jung und kannst bestimmt noch mal ein Work and Travel Visum ergattern! Ich wünsche Dir und Deinem Hund Sura alles Gute!
Danke nochmal!
islandlife
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Mär 2017, 19:01



Zurück zu Arbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast