eTA ohne Bestätigung

Was muss man beachten und was sollte man tunlichst unterlassen

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon WURSTAUGE » Sa 20. Feb 2016, 15:35

Jetzt muss ich doch mal Fragen , ich meine ich bin schon 10 Jahre Kanadier , nun habe ich gerade mal Dein Scenario durchgespielt aber ich sehe da nirgends das im Antrag ein Bezug auf Gesundheit angeschnitten wird !?
Erklaer mal bitte !

https://onlineservices-servicesenligne. ... pplication
WURSTAUGE
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 13. Jan 2015, 03:58
Wohnort: Auf der anderen Seite des Atlantik.


 

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Hockeyref » Sa 20. Feb 2016, 16:02

Ja solche Schlingel ,
haben die doch scheinbar kurzerhand die Frage einfach rausgenommen.
Sie lautete sinngemäß : Ob man wegen einer ernsthaften Erkrankung in ärztlicher Behandlung ist.
Der Zusatzfragebogen bezog sich dann auf Erkrankungen wie Krebs, Dialyse oder Tuberkulose .
Habe aber eben selber nachgeschaut und konnte nichts mehr dazu finden.

Jetzt wirds aber echt spaßig, ich warte jetzt seit 3 Wochen auf die Genehmigung und die hauen die Frage einfach aus dem Antrag.

Muss man nicht verstehen oder?
Hockeyref
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:22

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon WURSTAUGE » So 21. Feb 2016, 01:29

:lol: Da haben sie Dich drann gekriegt ha ha .............

Als site wurde Date Modified: 2016-02-15

Das machen wir hier so damit die Deutschen Urlauber erst Panik schieben und sich danach erholen !
WURSTAUGE
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 13. Jan 2015, 03:58
Wohnort: Auf der anderen Seite des Atlantik.

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Hockeyref » So 21. Feb 2016, 07:15

Ja so sieht wohl aus.
Das blöde dabei ist eigentlich bloß, das ich nach wie vor keine eTA hab.
Ich bin immer noch ein "Möchtegern-Canada-Reisender"mit gebuchten Flug und Unterkünften sowie Fahrzeugen aber ohne Eintrittskarte.

Für mich hat sich die Situation eigentlich nicht verändert, sie ist nur etwas skurriler geworden.
Mal sehen wie es weitergeht.
Werde versuchen nochmal in der zuständigen Botschaft in Wien anzufragen.

Grüße
Michael
Hockeyref
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:22

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Traveller16 » Mi 2. Mär 2016, 10:02

Ich finde, dass das keine blöde Frage ist (was jemand macht, wenn er/sie offline ist). Alle möglichen Länder führen jetzt elektronische Visa ein und Reisende, die weder über gute Englisch- noch Internetkenntnisse verfügen, haben verloren. Ich mache jetzt mal Werbung für den Weg über eine Visumagentur, der in diesem Fall eine gute Alternative darstellt. Zwar muss man dann Servicegebühren zahlen, dafür muss man sich selbst nicht mit all diesen Fragen auseinadersetzen. Es gibt ein paar führende Agenturen, die unter anderem die Beantragung des E-Visum Kanada anbieten, unter anderem 1aVisum Service.
Traveller16
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 09:42

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Hockeyref » Mi 2. Mär 2016, 11:05

Hier wieder ein Update in eigener Sache:


1. Mein eTA ist endlich da, nach viereinhalb Wochen endloser Wartezeit.
Ich habe keine Ahnung was der Auslöser war und warum jetzt auf einmal alles ohne weitere Nachfragen funktionierte.

2. Ich muss mich an dieser Stelle berichtigen, die Frage nach dem Gesundheitsstatus ist auch weiterhin im Programm, sie erscheint aber erst wenn man die Felder befüllt, dann erscheinen die Fragen zu persönlichen Angelegenheiten u.a. auch eben jene zum Gesundheitszustand.

Fazit: Es war eine nervenaufreibende Zeit und die Botschaften sind scheinbar völlig resistent gegen jede Art von Anfragen sei es per Mail oder am Telefon. Sie sind einfach nicht zu erreichen und als Antwort gibt es nur automatisch generierte Mails. Das ist eher unangenehm, weil man einfach nicht weiß woran man ist und man keinen Status hat.

Mein Rat: lieber, wenn es irgendwie möglich ist, die Frage einfach negieren und man hat seine Ruhe und sein eTA.

Hoffentlich wird die Reise nun nur halb so nervig, wie die Vorbereitung. Aber da bin ich durchaus guter Dinge.

Viele Grüße

Michael

P.S. Sollte jemand noch Fragen habe, jederzeit gerne. Bin ja mittlerweile fast ein Experte :D :D
Hockeyref
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:22

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Wolfskin » Mi 2. Mär 2016, 12:55

Kann die Aufgeregtheit eigentlich nicht verstehen, man hat doch genug Zeit alles rechtzeitig zu machen, oder?
im Übrigen sind es wohl Tausende, die ein "Problem" haben und wie überall, kann das dauern.
Und wenn es wirklich mal eilt, dann am besten http://visum.at/requirements
Wolfskin
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 12:52

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Hockeyref » Mi 2. Mär 2016, 14:13

Hallo,

das mit der vermeintlichen Aufgeregtheit kann ich dir gerne erklären.
Ich dachte das 8 Wochen eine durchaus genügende Vorlaufzeit sind, für so eine Aktion wie das Beantragen einer eTA.
Wenn dann aber nach viereinhalb Wochen immer noch nix da ist, ist man nach dem Eintreffen durchaus etwas erleichtert.
Vor allem wenn es bis zum Abflugtermin nur noch gute drei wochen sind und man keinerlei Orientierung in die Abläufe und deren zeitliche Rahmenbedingungen hat.
Zu allem Überfluss hüllen sich die Behördenabsolut in Schweigen und es scheint schier unmöglich irgendwelche Informationen zu erlangen.
Und der gepostete Linke führt eigentlich auch nur wieder zur Onlineapplikation für eTA.
Am Ende des Tages kann man sagen, das alles gut ausgegangen ist, aber diese Ungewissheit ist nun mal wirklich nicht lustig und ich brauche das nicht mehr.

MfG

Michael
Hockeyref
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:22

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Paul65 » Do 31. Mär 2016, 23:31

Ich hab nach ausfüllen des Antrages nur eine E-Mail bekommen mit folgendem Wortlaut: "Your application for an Electronic Travel Authorization (eTA) has been received. A review of your file is underway. You will be advised within 72 hours of next steps regarding your application."

Seitdem hab ich nichts mehr gehört und eine Recherche im Netz stimmt mich grad nicht positiv, das noch was kommt. Es gibt m.M.n. auch keine Ablehnungsgründe. Da die Reise bereits in 5 Wochen beginnt, werde ich etwas nervös...

Ich hatte gelesen, dass man ohne ETA noch bis Herbst einreisen darf, aber mir ist es ehrlich gesagt zu riskant, darauf zu spekulieren. Ich weiß grad nicht was ich machen soll?
Paul65
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 31. Mär 2016, 23:22

Re: eTA ohne Bestätigung

Beitragvon Hockeyref » Fr 1. Apr 2016, 07:47

Einfach ruhig bleiben , auch wenns schwer fällt.
Bei mir hats fünfeinhalb Wochen gedauert ( siehe oben) aber dann war auf einmal alles gut.
Zur Nachfrage kannst du dich nur an die Botschaft in Wien wenden.
Eine Antwort dauert aber ca. drei Wochen.
Bin zur Zeit in Canada. Also alles wird gut irgendwann.
Ich weiß es ist hart aber abwarten
Hockeyref
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:22


 
VorherigeNächste


Zurück zu Einreisebestimmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste