eTA zweiten Vornamen vergessen - neu beantragen?

Was muss man beachten und was sollte man tunlichst unterlassen

eTA zweiten Vornamen vergessen - neu beantragen?

Beitragvon 24hours » So 3. Sep 2017, 11:42

Hallo,

ich bin neu im Forum und würde mich über eure Rückmeldung zu folgendem Problem freuen:
Beim eTA-Antrag habe ich leider vergessen, meinen zweiten Vornamen anzugeben. Der Antrag wurde dennoch umgehend bestätigt.

Sollte man sicherheitshalber den Antrag nochmal stellen?

In der help-section steht hierzu übrigens folgendes:
"What happens if I made a mistake (like an email address or passport number) on my eTA application?
You will need to apply again. Make sure to enter the correct information."
Das Beispiel bezieht sich im weiteren jedoch stark auf falsche email oder Passnummer.

Möchte lediglich vermeiden, dass es bei einem neuen Antrag auf Basis der selben Passnummer zu Ungereimtheiten kommt.

Danke im voraus für eure Meinungen!
24hours
 
Beiträge: 1
Registriert: So 3. Sep 2017, 11:36


 

Re: eTA zweiten Vornamen vergessen - neu beantragen?

Beitragvon whiteout » Fr 8. Sep 2017, 14:29

Ich wuerde das auf jeden Fall nochmal beantragen. Auch der Name ist mind. so wichtig wie die Pass-Nr. Bei der Einreise wird der Beamte sehen, dass es da zwei ETA's gibt und kann dich fragen .

Gruss Holger
whiteout
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Feb 2017, 23:43



Zurück zu Einreisebestimmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron