PR abgelaufen ?

Was muss man beachten und was sollte man tunlichst unterlassen

PR abgelaufen ?

Beitragvon vg232 » Di 5. Dez 2017, 09:19

Hallo zusammen,
vielleicht kennt sich jemand damit aus. Meine Frau und ich hatten zusammen mit meinen Eltern in 2009 Permanent Resident Cards bekommen. Doch wir konnten nicht in 2009 mit meinen Eltern nach Kanada mitgehen, weil ich noch studiert habe und meine Frau schwanger war. Nach dem Studium wollte ich auch mehr Arbeitserfahrung sammeln, weil man ohne Arbeitserfahrung in Kanada nur sehr schwer einen Job bekommt. Nun sind unsere PR Cards ausgelaufen (ende November 2014 ausgelaufen) und wir waren nicht zwei Jahre innerhalb der geforderten 5 Jahren in Kanada. Wir waren nur zweimal für jeweils 10 Tage in Kanada.
Nun meine Frage:
Müssen wir wieder alles neu beantragen oder kann man die Karten bzw. den Permanent Resident Status verlängern?
Ich habe auch eine gute Begründung warum ich nicht vorher nach Kanada konnte.

Ich weiß auch nicht ob der Permanent Resident Status ausgelaufen ist.
Ich kann das nicht prüfen bzw. ich weiß nicht wo ich das Prüfen kann. Die online Prüfung auf cic.gc.ca geht dafür nicht.
vg232
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Nov 2017, 14:21


 

Re: PR abgelaufen ?

Beitragvon Susann Welk » Mi 6. Dez 2017, 20:46

Hi aus Alberta,
du hast die Frage schon sogut wie selbst beantwortet. PR ausgelaufen. Schade, verpasste Chance.
Viel Glück, Susann
Susann Welk
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 03:20

Re: PR abgelaufen ?

Beitragvon WURSTAUGE » Mi 6. Dez 2017, 23:35

Ein PR laueft ab, aber nicht aus, sprich man hat den Status nur verloren kann diesen jedoch wieder erlangen.
If your PR card expires, it does not mean you have lost permanent resident status.
Lese hier weiter https://www.canada.ca/en/immigration-re ... tatus.html

Mal abgesehen davon das es dem Admin hier sowieso die ganze Spam scheisse am Arsch vorbei geht, spricht man Ihn aber persoenlich drauf an wird er aktiv und loescht dann sogar die Beitraege die das ganze anprangern.,
die ganze Werbe Kacke aber nicht das wird so stehen gelassen.
Demnach wird das hier mein letzter Beitrag werden und ich sage mal Servus an alle.
Mein Angebot der Moderation wurde nicht angenommen.

Der letzte macht bitte das Licht aus !
WURSTAUGE
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 13. Jan 2015, 03:58
Wohnort: Auf der anderen Seite des Atlantik.

Re: PR abgelaufen ?

Beitragvon Grizzly » Do 7. Dez 2017, 19:22

@WURSTAUGE: Den Frust kann ich gut verstehen, macht wenig Sinn hier sich einzubringen.
Es wird was angefragt, man antwortet, aber die Leute waren nie wieder online.
Was denkt man sich dabei? RICHTIG!

Dann wurde ein Thread so verändert, dass ich als Autor hinterlegt bin, obwohl ich den Thread wegen der gefälschten Dokumente sicherlich NICHT angelegt habe. Hier habe ich aber den Inhalt an die Cybercrime Behörde weitergereicht. Keine Ahnung was da rauskommt.

Aber prima, dass du das mit der abgelaufenen Karte gefunden hast und so wirklich eine sinnvolle Antwort kam.
Danke dafür!!! Und ja, ich bin auch weg. Gibt bekanntlich ein anderes Forum, wo wirklich Leben ist und geholfen wird.
Grizzly
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 10:51

Re: PR abgelaufen ?

Beitragvon vg232 » Mo 11. Dez 2017, 13:46

@Wurstauge: Danke für deine Antwort.
Die Beschreibung auf der offiziellen Seite ist nicht eindeutig. Dort steht das der PR status nicht auslaufen kann. Der PR Status kann nur entfallen wenn man dies selber beantragt oder misst baut. Aber aud der selben Seite steht wenn die PR Karten ablaufen dann muss man nur bestimmte formulare ausfüllen und weg schicken aber es steht auch das man diese Formulare nur ausfüllen darf wenn man in den letzen fünf Jahren 720 Tage in Canada war. Ich war aber keine 720 Tage in Canada. Was muss ich dann machen damit ich wieder PR Karten bekommen kann?

Welches andere Forum gibt es noch bezüglich Canada?
vg232
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Nov 2017, 14:21

Re: PR abgelaufen ?

Beitragvon whiteout » Mo 11. Dez 2017, 17:11

Also soweit ich weiss, kann die PR schon aberkannt werden, wenn man nicht die gesetzlkich vorgegebenen Bedingungen erfuellt.
Es gibt aber eine Moeglichkeit, dass man dieses Gesetz "umgehen" kann , in dem man VORHER den Grund fuer den laengeren Aufenthalt im Ausland begruendet. Und Ausbildung ist eigentlich ein guter Grund. Aber das haette VORHER passieren muessen.
Nun ist auf den "good will" des Sachbearbeiters angewiesen... einfach Karte beantragen und Begruendung fuer die fehlenden Tage beifuegen.... und hoffen !!! Viel Glueck !!!

Gruss Holger

PS: Ja das Andere Forum wueder mich auch interessieren...
whiteout
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Feb 2017, 23:43



Zurück zu Einreisebestimmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron