Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Was muss man beachten und was sollte man tunlichst unterlassen

Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Magl » So 11. Nov 2018, 00:51

Hey.
Ich werde bald nach Kanada gehen via eTA, also für ein halbes Jahr. Das erste mal auffrischen geht ja meist ohne Probleme, sprich: 1 Jahr werde ich sicher dort sein können. Nun habe ich eine Frage: Hat jemand von euch mal davon gehört oder selbst probiert, das Visum durch eine simple Einreise in die USA und direkte Wiedereinreise nach Kanada aufzufrischen? Ist das möglich? Falls ja, kann man somit quasi beliebig oft das Visum auffrischen?
Hoffe auf eure Antworten.
LG
Magl
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 00:06


 

Re: Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Sammy » Di 13. Nov 2018, 22:30

Hallo Magl,

was meinst Du denn mit Visa? Das eTA ist eine 'electronic-travel-authorisation' mit dem Du nach Kanada fliegen kannst. Wenn Du von den USA nach Kanada einreist brauchst Du (m.W.) kein eTA. Wenn Du einen deutschen Reisepass hast, bekommst Du bei der Einreise in Kanada einen Stempel in den Reisepass. Das ist kein Visa. Deutschland und Kanada sind Mitglieder der Laender die ein Visa-Waiver Abkommen haben. Du kannst 6 Monate bleiben. Wenn Du von Kanada in die USA faehrst und wieder nach Kanda zurueckkommst, bekommst Du wieder einen Stempel in den Reisepass und Du kannst wieder 6 Monate bleiben. Das geht aber nicht beliebig oft. In einem Zeitraum von 5 Jahren kannst Du nur 2 Jahre insgesamt in Kanada sein.
Gruss Sammy
Sammy
 
Beiträge: 88
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:34

Re: Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Magl » Do 15. Nov 2018, 00:03

Servus, Sammy.
Danke für deine Antwort, hat mir schon weiter geholfen. D.h. ich könnte den Vorgang Kanada->USA->Kanada 3 mal wiederholen und somit auf insgesamt 2 Jahre Aufenthalt kommen, richtig? Weisst du, ob man da quasi direkt wieder nach Kanada einreisen kann? Also einfach kurz rüber und direkt am selben Tag wieder zurück?
LG
Magl
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 00:06

Re: Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Fosflor » Do 15. Nov 2018, 01:00

Auf Englisch nennt sich das "flagpoling". Man fährt zum US-Zoll, sagt Bescheid, dass man Flagpoling macht, bekommt einen Zettel, macht einen U-Turn, fährt zum kanadischen Zoll und gut is'. Auf dem Zettel steht, dass man Kanada verlassen hat ohne in die Vereinigten Staaten einzureisen.
Fosflor
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:17
Wohnort: Montréal, Québec

Re: Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Magl » Do 15. Nov 2018, 23:42

Danke! Somit ist das vollkommen legitim und gedulded. Danke euch beiden für die Infos!
Magl
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 00:06

Re: Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Magl » So 18. Nov 2018, 09:13

Habe doch noch eine Frage bzgl. dieser Textpassage:

Wenn Du von Kanada in die USA faehrst und wieder nach Kanda zurueckkommst, bekommst Du wieder einen Stempel in den Reisepass und Du kannst wieder 6 Monate bleiben. Das geht aber nicht beliebig oft. In einem Zeitraum von 5 Jahren kannst Du nur 2 Jahre insgesamt in Kanada sein.


Bezieht das die verschiedenen Visaarten, etc. mit ein? Ich hatte nämlich vor, innerhalb der 2 Jahre ein paar Sachen drüben zu klären und dann schnellstmöglich die permanent Residence in Angriff zu nehmen. Würde das bedeuten, dass ich 3 weitere Jahre nicht nach Kanada kann, auch wenn ich alternative Wege, wie zum Beispiel Permanent Residence, Skilled Worker Visum, usw. im Anschluss wählen würde?

LG
Magl
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 00:06

Re: Visaauffrischung durch Einreise in USA und zurück

Beitragvon Fosflor » So 18. Nov 2018, 14:11

Ich habe auf der CIC-Website nichts gefunden, das auf eine solche 3-Jahres-Regel hindeutet. Am besten liest du dir selber die offiziellen Dokumente durch oder rufst bei der Botschaft an. Hier im Forum können wir dir keine verbindliche Rechtsberatung geben. Letzten Endes haben sowieso die kanadischen Grenzschutzbeamten das letzte Wort.
https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/application/application-forms-guides/guide-5551-applying-change-conditions-extend-your-stay-canada.html#5551E2
Fosflor
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:17
Wohnort: Montréal, Québec


 


Zurück zu Einreisebestimmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron