Doppelte Staatsbuergerschaft

Rund ums Leben in Kanada

Doppelte Staatsbuergerschaft

Beitragvon Annika » Fr 21. Nov 2014, 22:17

Wir moechten gerne die sog. "Doppelte Staatsbuergerschaft" beantragen. Hat jemand zufaellig Erfahrung damit und kann mir darueber berichten?
Annika
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 31. Jul 2014, 23:46


 

Re: Doppelte Staatsbuergerschaft

Beitragvon mountaingirl » So 23. Nov 2014, 19:21

Hi Annika, ich hab vor ein paar Monaten meine Beibehaltungsgenehmigung bekommen. War ein ziemlicher Aufwand, hat sich aber gelohnt. Ich hab dabei viele gute Tips von verschiedenen Websites bekommen, es gibt auch ein Forum mit vielen Beispielen (leider find ich das grad nicht mehr...) Du musst gut argumentieren, warum du unbedingt Kanadierin werden musst und aber auch die Deutsche Staatsbürgerschaft nicht aufgeben kannst. Ich hab dabei vor allem nach Jobangeboten gesucht, bei denen man als Kanadier bevorzugt ist. Dann hab ich noch argumentiert, dass ich in der Gemeinde sehr aktiv bin (hab mir das auch von jemand bestätigen lassen) und ich mich gerne mehr beteiligen würde. Weiterhin hab ich den erleichterten Grenzübergang in die USA erwähnt (wir wohnen ganz nah an der Grenze und haben unseren Kieferorthopäden dort) Für Deutschland hab ich eine Brief von meinen Eltern dazugelegt, Adressen von Freunden und Verwandten, Kopien der Pässe meiner Kinder (sie sind auch deutsche...), Kontoauszüge vom Konto in Deutschland.
Es ist einiges einfacher die Beibehaltungsgenehmigung zu bekommen als es war, aber du musst dich gut informieren und etwas Arbeit rein stecken. Ein weiteres Problem ist, dass die Beibehaltungsgenehmigung nur 2 Jahre gültig ist (man kann sie allerdings verlängern) und inzwischen die Bearbeitungszeit für die Kanadisch mindestens 2 Jahre dauert.
Viel Glück
mountaingirl
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 21:38

Re: Doppelte Staatsbuergerschaft

Beitragvon Annika » Do 27. Nov 2014, 04:25

Hallo Mountaingirl,

vielen Dank fuer deine Antwort. Ich habe schon viele Notizen und werde alles bald mal in Worte fassen und dann den Antrag Anfang naechsten Jahres abschicken. Toll, dass es bei euch geklappt hat. Falls dir das Forum noch einfaellt, koenntest du das noch bitte reinstellen?
Annika
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 31. Jul 2014, 23:46

Re: Doppelte Staatsbuergerschaft

Beitragvon Susann Welk » Do 27. Nov 2014, 15:31

Hallo aus Alberta,
Annika, wenn du mal "doppelte staatsbürgerschaft deutschland kanada" bei Google eingibst, bekommst du !unzählige! Webseiten und Foren zum Thema vorgeschlagen (zuviele zum Aufzählen ;-)
Meine Familie und ich haben seit vielen Jahren die kanadische Staatsbürgerschaft und damit die deutsche abgegeben. Für unsere mittlerweile erwachsenen Kids und uns war klar, dass wir hier nie wieder weggehen werden - GER können wir ja trotzdem besuchen. Aber jeder hat da natürlich anderer Beweggründe.
Viel Erfolg!!
LG Susann
Susann Welk
 
Beiträge: 166
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 03:20

Re: Doppelte Staatsbuergerschaft

Beitragvon Honeymoon » Fr 3. Apr 2015, 12:28

Ich würde auch raten dass du dich bei Google informierst
Honeymoon
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:42



Zurück zu Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast