111 Gründe Kanada zu lieben

Stellt Bücher, Artikel und Alles lesenswerte über Kanada vor

111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon Anna H » Sa 27. Apr 2019, 07:57

Hallo, ich lebe seit vielen Jahren einige Monate im Jahr auf Vancouver Island. Jetzt ist mein Buch "111 Gründe Kanada zu lieben - eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt" bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, Verlag Berlin, erschienen. Und ich möchte es hier gerne vorstellen.
Und würde mich natürlich freuen, wenn es euch gefällt. Wer in Kanada lebt, oder Kanada liebt, hat bestimmt viele Gründe, das Land zu lieben. Hier sind meine...
https://www.amazon.de/111-Gr%C3%BCnde-K ... 3862657604
Anna H
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:26


 

Re: 111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon WURSTAUGE » Sa 27. Apr 2019, 19:02

111 Gründe, Kanada zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt 01.04.2019

111 Gründe, Portugal zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt 01.09.2014
EINIGE GRÜNDE

Weil Kanada eins der größten Länder der Welt ist. Und das macht es schoen ? Weniger ist mehr !
Weil Kanada eins der glücklichsten Länder der Welt ist. Und das macht es schoen ? Ist auf dem absteigenden Ast !
Weil hier Cannabis legal ist. Sieht man sich die Kifferszene an und was damit dranhaengt (durch zufall arbeite ich manchmal naheliegt bei solchen institutionen ) dann hat die Authorin aber NULL AHnung ! > Und das macht es Kanada schoen ?

Das ganze geht so weiter , man sagte damals " Wisch dir mal das Klischee von Kanu , Blockhaus und die Baerenscheisse aus den Augen" das gilt heute auch noch.

Was fuer ein Gesuelz ! Das schoenste Land der Welt > 2014 Portugal und 5 Jahre spaeter ist es dann Kanada :lol: . Bayern hat auch was zu bieten , frueher nannte man so was Sinneswandel oder Leuten das zu verkaufen was sie hoeren wollen. Zieht die Dame weiter nach Thailand, dann kommt das gleiche Gesuelze von dort. NEIN DANKE !
WURSTAUGE
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 13. Jan 2015, 03:58
Wohnort: Auf der anderen Seite des Atlantik.

Re: 111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon Fosflor » So 28. Apr 2019, 17:24

"111 Gründe X zu lieben – eine Liebeserklärung an den/das/die schönste Y der Welt" ist eine Reihe von Büchern über diverse Länder, Städte, Aktivitäte, Sportvereinen und Sonstiges. Der Verlag verkauft seinen Leserinnen und Lesern ein gutes Gefühl. Dass nicht alles Gold ist, was glänzt, wissen die auch. Wer diese Bücher liest, will sich mit schönen Gedanken vom grauen Alltag ablenken. Das musst du nicht gleich verteufeln, Wurstauge. :wink:
Fosflor
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:17
Wohnort: Montréal, Québec

Re: 111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon Anna H » Di 23. Jul 2019, 00:48

mmh, da bin ich ja nun doch geschockt, dass so ein gehässiger Kommentar hier zu meinem Buch steht. Ein ziemlich persönlicher Angriff, im Grunde.
Merkwürdig, dass jemand sich nicht vorstellen kann, dass jemand in zwei Ländern lebt und in der Tat beide Länder liebt.
Ich wohne seit 1983 in Portugal. Und seit 2001 habe ich ein Haus an der Westküste von Vancouver Island, wo ich manchmal die Winter verbringe und manchmal die Sommer.
Ich lebe in beiden Ländern. Ich kenne beide Länder. Ich liebe beide Länder.
Wer sagt, dass ich mich da entscheiden muss? Es ist ja keine Ehe, bei Länder-Lieben gibt es keine Bigamie.
Ich zeige in dem Buch die Facetten von Kanada, es ist ein Portrait, in 111 Topics. Klar, dass auch Bären, Kanus und Baumpflanzer dazu gehören. Hätte ich die weggelassen, hätte es vermutlich auch was auf den Deckel gegeben.
Nun denn - ich weiß, dass das Buch mehr als diese drei "Klischees" bietet.
Habe hier aber doch dazu Stellung genommen, weil ich den verletzenden und gehässigen Ton daneben finde.
Anna H
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:26

Re: 111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon Anna H » Di 23. Jul 2019, 01:33

PS: und die Probleme durch Cannabis kommen weiß Gott nicht durch die Legalisierung zustande. Sondern ganz im Gegenteil kann die Legalisierung dazu beitragen, dass die Probleme geringer werden.

Die Probleme sind ja auch normalerweise nicht die weichen, sondern die harten Drogen. Und auch da bekommt man das Problem eher durch Entkriminalisierung in den Griff. Portugal - meine andere Liebe - ist da ein gutes Beispiel. Deswegen hat sich Vancouver sogar den portugiesischen Drogenexperten als Experten geholt.
(Ist doch immer bereichernd, mal über den Tellerrand zu gucken, gelle?)

Es ist ja nicht so, dass durch die Legalisierung plötzlich der Konsum zunimmt.
Jeder, der sich hier auskennt, weiß doch, wie es hier auch vor der Legalisierung aussah. Und deswegen ist die Legalisierung nämlich wirklich ein Grund, Kanada zu lieben.
Anna H
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:26

Re: 111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon Fosflor » Do 25. Jul 2019, 11:33

Die Legalisierung hat schon dazu geführt, dass mehr gekifft wird. Ich bin kürzlich aus einer Mietwohnung ausgezogen, wo mehrere Nachbarn intensiv Marihuana und Tabak geraucht haben. Habe den Gestank nicht mehr ausgehalten. Auch auf den Straßen riecht man das Zeug öfter.

In den letzten Jahren hatte sich die allgemeine Lebensqualität verbessert, weil weniger geraucht werden darf und wird. Und jetzt sowas! :cry:
Fosflor
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:17
Wohnort: Montréal, Québec

Re: 111 Gründe Kanada zu lieben

Beitragvon Anna H » Do 25. Jul 2019, 18:03

mmhh, interessant! Bei uns im Dorf hat sich nichts geändert, außer, dass die Pflanzen jetzt sichtbar im Vorgarten und in den Fenstern stehen statt wie vorher versteckt.
Anna H
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:26


 


Zurück zu Literaturempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast